Peter Lindbergh – From Fashion to reality – Kunsthalle München

Peter Lindbergh – From Fashion to reality – Kunsthalle München

Am 25.05.2017 war ich auf der Ausstellung von Peter Lindbergh in der Kunsthalle München.

Über Peter Lindbergh

Peter Lindbergh (geboren 1944 in Lissa) ist einer der einflussreichsten Modefotografen der letzten vierzig Jahre. Mit seinen ikonischen Fotografien, begründete Lindbergh das Supermodel-Phänomen der 1990er-Jahre.

Die Ausstellung

In insgesamt 11 Räumen mit rund 220 Objekten werden Filme sowie exklusives, bisher ungezeigtes Material wie Storyboards, Requisiten, Polaroids und Kontakt-Abzüge präsentiert. Durch die Verwendung verschiedener multimedialer Mittel entsteht eine besondere Atmosphäre und ein besonderes kulturelles Erlebnis.

Meine Meinung

Schon letztes Jahr hörte ich, dass Peter Lindbergh eine Ausstellung in der Münchner Kunsthalle haben würde. Darüber freute ich mich sehr, denn schon vor einiger Zeit hatte ich die Arbeiten von Peter Lindbergh, die mehr sehr gut gefielen und mich inspirierten, in verschiedenen Büchern und Magazinen gesehen.
Was mich schon von Anfang an so sehr an seiner Fotografie faszinierte, ist das Pure in seinen Bildern. Man schaut sich ein Foto an und spürt eine direkte Verbindung zum Menschen. Alles andere im Bild minimiert er so, dass man keine Ablenkung findet. Eine Fähigkeit die ich schon immer bewundert habe und stets bewundere.

Einfluss von Peter Lindbergh auf mich

Wer meine Arbeiten kennt, weiß wie sehr ich das einfache, natürliche und reine Bild mag. Auf jeden Fall hat Peter Lindbergh schon von Anfang einen Einfluss auf mich gehabt. Auch wenn ich zu Beginn in eine komplett andere Richtung ging um mich auszuprobieren und meinen Stil zu finden, hatte ich immer die “Einfachheit” im Unterbewusstsein. Irgendwann als ich dann langsam anfing zu realisieren das es die besondere Verbindung und die Erfahrung mit jedem einzelnen Menschen ist, die mir an der Fotografie so viel bedeutet, fing ich an eher minimalistischer zu denken und mich eher mit der Person als dem Bild zu beschäftigen. Das ist das was ein gutes Foto für mich ausmacht. Einen Menschen und nicht ein Bild zu zeigen.

Fazit

Ein Besuch dieser Ausstellung ist ein absolutes MUSS für alle Fotografie- und Kunstinteressierten. Peter Lindbergh ist wahrlich einer der großartigsten Fotografen unserer Zeit und für mich persönlich eine große Inspiration. Die Ausstellung hat mich begeistert und mir wieder mal gezeigt wie viele verschiedene Seiten die Kunstform der Fotografie haben kann. Ich bin mir sehr sicher, dass dies nicht meiner letzter Besuch auf der Ausstellung war. Genug Zeit ist ja noch. Bis zum 27.August 2017 gibt es die Meisterwerke Peter Lindbergh’s in der Kunsthalle München zu sehen.

Mein persönliches Lieblingsbild

Mein Persönliches Lieblings Bild von Peter Lindbergh ist das von der jungen Kate Moss. In seinem Buch „Women“, sah ich es zum ersten mal. Was mich an diesem Bild so packt, ist das natürliche und unschuldige. Man hat einen direkten emotionalen Bezug zu Kate Moss. Man sieht nicht das Supermodel sondern den Menschen. Im Buch war es schon besonders, aber die große Version die es auf der Ausstellung zu sehen gibt, hat eine noch intensivere Wirkung. Mein persönliches Favorite von Peter Lindbergh.

Peter Lindbergh Kate Moss
Kate Moss by Peter Lindbergh

Weitere Informationen zur Ausstellung

Der reguläre Eintrittspreis ist 12 €.
Die Ausstellung ist täglich von 10-20 Uhr geöffnet.
Auf Wunsch sind auch Führungen möglich.
Mehr Informationen findest du auf der Website der Kunstahalle München:
www.kunsthalle-muc.de/ausstellungen/details/peterlindbergh/


Eindrücke von der Ausstellung

 [supsystic-gallery id=2]